Diabetes bei der Katze- Die Behandlung

Meine Katze hat diabetes - was kann ich tun?

Es ist völlig normal, dass Sie die Diagnose Diabetes bei Ihrer Katze zunächst verunsichert oder beunruhigt, vor allem weil es sich hierbei meist um eine nicht heilbare Erkrankung handelt. Doch es gibt genügend Gründe optimistisch zu bleiben, denn mit der richtigen Behandlung können Sie Ihrer Katze zu einem langen und gesunden Leben trotz Diabetes verhelfen.

Ihr Tierarzt wird Sie ausführlich über die bestehenden Therapieoptionen aufklären und diese individuell beurteilen und mit Ihnen besprechen. 

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass eine einfache Ernährungsumstellung und/oder ein orales Antidiabetikum, wie beim Menschen häufig zunächst eingesetzt, bei Katzen in der Regel leider nicht ausreicht um anhaltende Erfolge zu erzielen. Die meisten Katzen sind bei Therapiebeginn bereits insulinabhängig und benötigen daher die direkte Zuführung von Insulin. 

Daher ist in der Regel eine Kombination aus einer Insulintherapie bei der Katze und einem speziellen Diätfuttermittel zu empfehlen. 

Insulin

insulintherapie bei der katze


Diät

ernährungsumstellung bei der katze